Sonntag, 10. Juli 2016

Rezension: Velvet

Staffel 2


Erschienen am 24.06.2016
Polyband
FSK:
Laufzeit: ca. 585 Min.
Bildformat: 16x9 anamorph (1,78:1)
Sprache: Deutsch Dolby Digital 2.0 , Spanisch
Dolby Digital 2.0
Ländercode: 2
Anzahl Discs: 4
 
Inhalt laut Polyband
Eine einfache Schneiderin und der Erbe eines Modehauses kämpfen um das Überleben ihrer Firma – und um ihre Liebe. Die Dramaserie VELVET ist ein wahrer Leckerbissen für alle Fans von „The Paradise“ und „Grand Hotel“.

Opulente Kulissen, glamouröse Kostüme und geheime Intrigen: Auch im zweiten Volume von "VELVET" dreht sich wieder alles um die Sehnsüchte und Nöte der Belegschaft in den berühmten spanischen "Galerías Velvet" - dem Modehaus, in dem jeder wenigstens einmal in seinem Leben einkaufen möchte.

  

Rezension
Für das luxuriöse Modehaus Galerías Velvet laufen die Geschäfte immer schlechter. Zum einen drängt die günstigere Prêt à porter Mode auf den Markt und zum anderen ist die junge Generation wenig begeistert von den altbackenen Modellen des Hauses. Mit einem neuen Modedesigner versucht Geschäftsführer Alberto Márquez (Miguel Ángel Silvestre) das Ruder herumzureißen. Ein frischer Wind soll für Furore sorgen. Aber dafür wird natürlich Geld benötigt und das nicht zu knapp.

 

Albertos große Liebe, die einfache Schneiderin Ana (Paula Echevarria) weiß, dass sie in dieser Situation nicht die richtige Frau für ihn ist. Beide sind bereit ihr großes Glück für die Zukunft des Unternehmens und vor allem für die Zukunft der vielen Mitarbeiter zu opfern. Die Frage ist nur, ob der frische Wind das Unternehmen retten kann - springen die Kunden darauf an? Sind sie begeistert von dem neuen Stil? Gelingt es das Modehaus vor dem Ruin zu retten?

 

Fazit
Die dramatische Liebesgeschichte geht weiter. Und dabei geht es nicht nur um Geld, wie bei Ana, Christina und Alberto - nein, niemand ist geschützt - weder reich noch arm - weder Kundschaft noch Mitarbeiter. Liebeskummer, Eifersucht, Lügen, Ränkeschmiederei - und das alles mit einem glamourösen Hintergrund, toller Mode, schönen Stoffen und einem Blick hinter die Kulissen der Modewelt.


Eine schöne spanische Serie, die wahrscheinlich eher die weiblichen Zuschauer zum Lächeln und zum Seufzen bringt. Ich glaub es selber kaum, aber mir gefällt es und ich freue mich auf die nächste Staffel!

Viele Grüße von der Numi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen