Donnerstag, 15. Oktober 2015

Frankfurter Buchmesse!

Gestern war es soweit - wir waren dort:



Was soll ich Euch sagen?
Es war Buch, Bücher, am Büchigsten!

Bücher wohin das Auge reicht - 7.100 Aussteller und ich habe nicht 
einmal ansatzweise viele gesehen. Das kann man sich wirklich gar nicht
richtig vorstellen - bin heute noch ganz platt von den vielen Eindrücken
und was das Schlimme daran ist? Ich habe sogar vergessen Fotos 
zu machen - aaaaaaaaaarrrrrrrrrrrrrggggggggehhhhhhhhhhhhhhhh!

 Die ersten drei wurden noch verewigt und dann... Filmriss!


Es gab einfach zu viel zu sehen und auch zu hören. Zum Beispiel hörten wir
im Vorbeigehen einen gut besuchten Vortrag zum Thema 'Self Publishing'.
Das ein oder andere Interview wurde gegeben, mehrere Kamerateams waren
unterwegs und gaaaaaaaaanz viele Leute: natürlich Verlagsmitarbeiter,
Buchhändler, Journalisten, Lehrer und Schüler und auch Autoren.


So mir nichts, dir nichts, hab ich z.B. Tatjana Kruse auf einer der vielen
Plattformen sitzen sehen. UUUUiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii - Da musste ich doch
direkt mal kurz stören um ihre Promihand zu drücken und mich für
Kommissar Seifferheld bedanken - das gehört sich doch schließlich 
so - lach - eine sehr sympathische Frau ;0)  
 

Ich habe mich bei einigen mir noch unbekannten Verlagen vorgestellt,
 mit Verlagsmitarbeiter gesprochen, mit denen ich sonst nur in E-Mail-Kontakt
 stehe, habe in Büchern geblättert - z.B. beim Carlson Verlag in der neuen 
Harry-Potter-Schmuckausgabe (schööööön :0), trinken und fotografieren
vergessen und die Zeit an mir vorbeirennen lassen!

  Ja - ich hatte anschließend dampfende Füsse und ja, ich bin heilfroh,
dass ich den Besucher-Ärmsten-Tag ausgesucht habe - für mich und meinen
Rollator war es voll genug - uff und JA, ich bin froh, dass wir dort waren und
ich das alles sehen konnte, so viele Bücher, so viele Leser - das war schon
beeindruckend. Meine Wunschliste ist natürlich um einiges angewachsen,
aber das war ja zu abzusehen *hihi*.

Als wir vorhin wieder nach Hause kamen, erwartete mich dann noch eine
schöne Überraschung. Was? Naja Bücher, was sonst?


        
Ich werde dann mal den Rest des Tages lesend auf der Couch verbringen.
Dazu bin ich gestern absolut nicht mehr gekommen ;0)

Viele Grüße von der Numi

1 Kommentar:

  1. Hey,

    ich glaub, mir sind da selbst am besucherärmsten Tag und ohne Rollator noch viel zuviele Menschen! ;) Das ist gar nicht mein Ding.
    Ich find Messen zwar an sich total spannend, aber bin dann eben doch von der Fraktion "wenn Messe, dann als Mitarbeiter", also hinterm Stand stehend und sich auch mal ganz hinter die Kulissen verkrümeln könnend. ;)

    LG,
    Tanja

    AntwortenLöschen