Samstag, 15. August 2015

Wir sind Buchblogger!


Gestern startete eine ganz tolle Community-Aktion '#wirbloggenbücher
die u.a. von Maaraa Villosa und Ani ins Leben gerufen wurde.

Der Ursprung des Ganzen lag wohl in einem Zeitungsartikel, in dem
Booktuber bzw. Buchblogger negativ beurteilt wurden.

Solche Bewertungen sind für mich eigentlich nichts Neues. Vor einigen
Jahren beurteilte RTL - während der Gamescom - Computerspieler als
unhygienisch und introvertiert. Was es diesmal bei den Buchbloggern
zu bemängelt gibt, weiß ich leider nicht.

Aber hier jetzt einmal ganz offiziel:

Ich - als Gamer, Leser, Blogger und Nähsüchtige:
  • Ich wasche mich - ja auch hinter den Ohren - beiden.
  •  Ich putze mir die Zähne, sogar mehrfach täglich.
  • Ich pflege soziale Kontakte und durchaus auch außerhalb der virtuellen Welt.
 Ich würde einfach mal zusammenfassend sagen, dass ich - trotz allem -
im Vollbesitz meiner geistigen Kräfte bin und
das obwohl ich u.a. LESE!!!
:0)

Nun aber zurück zur Aktion "#wirbloggenbücher!"
'Mit dieser Aktion wollen wir als Community noch ein wenig stärker zusammen
wachsen und der Öffentlichkeit einen Einblick in unser buchiges Hobby geben.'

Dafür beantworten Buchblogger einfach ein paar Fragen
- also los gehts:
1.) Was bedeutet für DICH "buchbloggen"? Warum machst DU das eigentlich?

Ich lese unheimlich gerne, aber anschließend habe ich nicht immer
die Möglichkeit jemandem von dem jeweiligen Buch zu erzählen.

Was habe ich beim Lesen empfunden, musste ich lachen oder schluchzen,
hat es nachgehallt oder war ich froh es beendet zu haben, war es so spannend,
dass ich Herzklopfen bekam oder bin ich schon immer nach zwei Sätzen
eingeschlafen. Um das alles mal loszuwerden habe ich mich dazu entschlossen,
neben meinem Näherei-Blog, auch einen Buch-Blog zu eröffnen und, wie
gehofft, macht es mir wirklich Spaß, das Buch nach dem Lesen noch einmal
Revue passieren zu lassen und meine Gedanken dazu niederzuschreiben!

 2.) Wie bist DU zum Buchbloggen gekommen? Was gab dir den Anstoß?

Huch - ja, wie gerade schon erwähnt - blogge ich schon ein paar Jahre über
meine Näherei und von daher war es nur ein kleiner Schritt dahin auch
über meine Zweitsucht zu bloggen.

(Über meine Drittsucht als Serienjunkie blogge ich allerdings nicht
und das bleibt hoffentlich auch so. Mein Tag hat ja auch nur 24 Stunden ;0)


3.) Welche Berührungsängste hattest Du? 
Berührungsängste? Mmmm... nö, die hatte ich eigentlich nicht. Ich bin aber
immer wieder erstaunt, dass mein Geschreibsel gelesen wird - auf beiden Blogs -
und ich freue mich, wie Bolle, über Kommentare, Rückmeldungen oder wenn
sich sogar jemand dazu entschließt dem Buch auf Grund meiner Rezension
eine Chance zu geben - dass ist immer wieder ein Hochgefühl :0)

4.) Zeig uns doch deinen Buchblogger-Arbeitsplatz, dein Bücherregal, 
deinen liebsten Leseort, andere buchige Accessoires oder etwas, 
das für dich immanent wichtig ist zum Buchbloggen. 

 Ääähhh einen Buchblogger-Arbeitsplatz? Den liebsten Leseort?
Ups - sowas hab ich gar nicht, aber bisher hab ich diese Plätze auch
gar nicht vermisst. Ich lese am liebsten da, wo ich grade bin und
genauso ist es auch mit dem Bloggen. Wenn ich mit den Gedanken
bei einem Buch bin, geht es los und wo ich dann bin ist mir eigentlich
egal, Hauptsache mein alter Laptop ist griffbereit und jut ist!

Mein Bücherregal kann ich Euch aber zeigen. So sah das Teilchen
im November letzten Jahres aus, als wir hier in die Wohnung
eingezogen sind:


Jungfräulich und staubfrei! Und nun - nur 10 Monate später...


Jo - früher war es die wundersame Fischvermehrung, heute sind
es die Bücher (finde ich auch viel besser ;0)

Ein lieblings-buchiges Accessoires hab ich natürlich und
zwar mein selbstgenähtes Portemonnaie! Die Bücher, die man sich
kauft, sollen sich ja vom ersten Augenblick an geliebt und gewollt
fühlen, nech?! Von daher musste da schon was Passendes her *hüstel*.




5.) Denk daran zurück, wie du angefangen hast: welche Tipps
würdest du Buchblog-Anfängern geben?

Dazu hab ich eigentlich nur einen ultimativen Tipp:
Fangt einfach an und habt Spaß dabei!!!

 So Ihr Lieben, ich hoffe, ich konnte Euch damit die Buchbloggerei
und vielleicht auch mich ein wenig näher bringen. Und nun
geh ich einfach mal bei den 'Kollegen' luschern ;0)

Viele Grüße von der Numi

Kommentare:

  1. Hallo Numi,

    dein Portemonnaie ist ja wirklich gelungen, da müssen sich die Bücher von Vornherein bei dir wohlfühlen.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Hi Numi,

    wir verfolgen uns jetzt gegenseitig :)

    Was ich echt nicht glauben kann: Du putzt dir die Zähne - mehrmals (unglaublich) *kicher*

    Ich wünschte echt, ich könnte nähen. Bei mir reicht es nur zum Stricken nach Anleitung.

    lg
    Marie

    AntwortenLöschen
  3. Durch Dich bin ich zum Buchbloggen gekommen - nähen (und auch lesen) konnte ich schon vorher!
    Du bist also Schuld, dass ich über Bücher schreibe die mir gefallen und und auch über Bücher die mir nicht so gefallen haben.
    Mach weiter so - ich werde Dich auch in Zukunft "verfolgen".
    Liebe Grüße, Inge

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe es geahnt! Drittsucht!!! Und ja, ich oute mich wieder: DU bist diejenige, die sagt, was auf meine Ferienleseliste kommt. Der Anfang ist gemacht, und er war spitze!!
    Es ist gut, dich in den Weiten des www gefunden haben
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  5. Ich freue mich so sehr dabei sein zu dürfen. Mein Post ist ebenfalls heute online gegangen. <3
    Auf die ganzen Posts die schon online sind und noch folgen bin ich echt schon gespannt.

    Liebste Grüße,
    Nele
    http://time-for-nele.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Numi :)

    Toll, dass du Teil dieser Aktion bist :) nd eine herzallerliebste Art hast du auch!

    Ganz lieben Dank für deinen Beitrag und viele liebe Grüße,
    Patrizia

    von
    http://maaraavillosa.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Huhu
    Kompliment! Das Portemonnaie ist wirklich super!
    Ich verfolg Dich nun übrigens ^_^

    Liebe Grüsse
    Navi

    AntwortenLöschen
  8. Dein Bücherregal schaut sooo gut aus! :)
    Übrigens habe ich mich gerade in deinen Blog verliebt...

    Liebste Grüße
    potpourrioftulips.blogspot.de ♥

    AntwortenLöschen
  9. Das Portemonnaie ist ja super! Und ich freue mich, dass auch du deine Bücher in 2er-Reihen im Regal stehen hast (man hat eben nie genug Platz).

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Numi :)

    Ein schöner Beitrag. Das Portemonnaie ist ja toll! Ich habe übrigens auch meine Bücher in 2-er Reihen im Regal einsortiert. Man muss ja den gesamten Platz voll ausnutzen. ;)

    Liebe Grüße von deiner neuen Leserin
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe in den letzten 5 Jahren jährlich eine Buchrezension geschrieben... bin ich dann auch Buchblogger? :)

    AntwortenLöschen
  12. Ein schöner Beitrag und noch weiterhin viel Spaß :-)
    LG, Elke.
    http://www.elkes-literaturwolke.de

    AntwortenLöschen
  13. Das Portemonnaie ist echt toll! :)

    (Ich persönlich bin ja schon froh, mal 'nen abgesprungenen Knopf wieder halbwegs ordentlich annähen zu können! *lol*)

    LG,
    Tanja

    AntwortenLöschen