Sonntag, 15. Februar 2015

Lückenfüller...

sind doch überhaupt nicht schlimm - auf jeden Fall
nicht in Buchform :0)

Die Tage hatte ich Euch das Buch 'totgepflegt' von Minck & Minck
vorgestellt - der erste Fall um Maggie Abendroth - der vierte und fünfte
Teil lag bereits auf meinem SUB (Stapel ungelesener Bücher) -
'totgequatscht' und 'ausgeträllert'

  
 Diese Woche bekam ich dann noch den zweiten und dritten Teil.


'abgemurkst' und 'umgenietet'. 
Die Titel finde ich schon mal überaus aufschlussreich ;0)

Der dritte Teil um den Bestatter Theo Matthies 'Unter dem Elbsand' von
Christiane Fux hatte mir auch so gut gefallen, das Teil 1 und 2 her mussten.
Da sind sie 'Das letzte Geleit' und 'In stiller Wut':


Und... äh... damit die nicht sooo...äh... alleine sind *hüstel*, kamen die
beiden noch mit dazu *räusper*. (Ihr wißt, wie das zusammen hängt, nech...;0)

'Suppenmord' von Edda Minck und 'Zeit der Lügen' von Siobhan MacDonald.


Es ist doch immer beruhigend genug Bücher daheim zu haben, falls es 
mal eine Zeit lang keine mehr geben sollte *ähem* - ;0)

Viele Grüsse von der Numi

1 Kommentar:

  1. Oh-ha, da hast ja eine mörderische Sammlung zusammen :D
    Und genau, Lücken im Bücherregal gehen ja mal gar nicht, die müssen unbedingt gestopft werden. Stell Dir vor, draußen toben Naturgewalten und du kannst nicht aus dem Haus - geschweige denn, dass der Postler zu Dir durch kommen kann. 0_0
    Wünsche viel Spaß beim Morden - ähm - Lesen!
    Liebe Grüße,
    Su

    AntwortenLöschen